Kurs “Veranstaltungen planen” (2018)

Das Seminar Veranstaltungen planen umfasste 6 Unterrichtseinheiten und beinhaltete ein Inputreferat, vertiefende Erläuterungen, Selbststudienaufgaben (Küchenzuruf, Elevator Pitch) sowie Planung, Realisierung und Präsentation entwickelter Vorhaben der Kleingruppen.

Folgende Themen wurden im Rahmen des Seminars behandelt:
  • Kongress Statistik 2016: Anforderungen an Veranstalter_innen
    Grundlagen Veranstaltungsmanagement, Arten von Veranstaltungen
    Rahmenbedingungen und Voraussetzungen in Planung, Durchführung und Nachbereitung
    Kommunikation und Marketingziele, Ziele von Werbung (AIDA-Prinzip), Möglichkeit zur Einbindung der Sinne, Kommunikationsmodell und -instrumente
    Veranstaltungsplanung, Eventinszenierung (Inszenierung nach Osborne)
  • Anforderungen an das Projektmanagement: Verfahren der Zielfindung/ Zieldefinition, Qualität von Projektzielen und Kontrollfragen, Erwartungen an Projektorganisation, Kontrollfragen für Projektziele, Grundlagen Projektumfeldanalyse, Projektcontrolling/ Hilfsfragen
Kurs “Veranstaltungen planen” (2018)