Achtsamkeit und Selbstwirksamkeit – Fortbildung (2017)

Achtsamkeit und Selbstwirksamkeit sind wünschenswerte Kompetenzen im pädagogischen Alltag

Aber was ist, wenn sich ein Kind nicht altersgerecht wahrnimmt oder gar extreme Wahrnehmungsstörungen mit Verhaltensauffälligkeiten und Frustration zeigt?

In dieser Weiterbildung erhielt ich einen detaillierten Überblick über die Entwicklung der Basissinne und deren Rolle beim Erlangen motorischer, sozialer und kognitiver Fähigkeiten. Viel Raum nahmen Spiele und praktische Tests ein, die die Wahrnehmungsbereiche spürbar machen. Ich wurde in die Lage versetzt, Kinder in ihrer Eigenwahrnehmung zu unterstützen und ihre Selbstwirksamkeit „herauszukitzeln“.

Inhalte der Weiterbildung

• Entwicklung der kindlichen Körperwahrnehmung
• Zusammenhänge zwischen den Basissinnen (sensorische Integration) und Lern- und Verhaltensstörungen
• Bedeutung des Gleichgewichtssinns für das Lernen, Konzentration und Achtsamkeit
• „Sei nicht so empfindlich“: Hypersensible Kinder und ihre speziellen Schwierigkeiten erkennen und verstehen lernen
• Auditive und visuelle Wahrnehmungsverarbeitungsstörungen und ihre Folgen
• Entwicklungsgespräch: Eltern als Partner_innen für die Wahrnehmungsförderung gewinnen

Achtsamkeit und Selbstwirksamkeit – Fortbildung (2017)