Ehrenamtsmanager – zertifizierte Fortbildung (2017)

Im Sommer 2017 bildete ich mich in einem Zertifikatskurs zum “Ehrenamtsmanager” fort

Schwerpunkte Modul I:
• „Frauen und Alte“ – von wegen; wissenschaftliche Trends und Zahlen
• Wie Hauptamt aus Ehrenamt entstanden ist – vom Elberfelder Modell bis zur Selbsthilfe – Ausflug in die Geschichte der Freiwilligenarbeit
• „Monetarisierung“, ein Phänomen der letzten Jahre
• Interne Strukturen und Rahmenbedingungen
• Motive von Menschen sich zu engagieren
• Rahmenbedingungen des Ehrenamtsmanagements
• Entwicklung von Aufgabenprofilen und Tätigkeitsbeschreibungen für Freiwillige
• Mit Öffentlichkeitsarbeit Ehrenamtliche gewinnen: Wen spreche ich an? Von der Presseinformation bis Facebook – zielführende Kommunikationswege
• Erstgespräch, Matching – wie passen Ehrenamtliche und Organisation zusammen?
• Verbindliche Vereinbarungen treffen
• Ausbildung, fachliche Begleitung, Qualitätsentwicklung

 

Inhalte für die Anwenderzeit zwischen den Modulen waren darüber hinaus:
Hausarbeiten – Literaturarbeit – Praxisbesuch

• Formen des Bürgerschaftlichen Engagements: Selbsthilfe, Freiwilligendienste, Probono und Corporate Volunteering Corporate Citizenship etc.
• Öffentlichkeitsarbeit: Zielgruppenanalyse, Kommunikationswege und –instrumente
• Engagementbereiche: Ehrenamtliches Engagement für Geflüchtete, in Paten- und Mentorenprojekten, von jungen Menschen, etc.
• Blick über den Tellerrand: Ehrenamt in den Niederlanden und Transatlantisches
amerikanisches Ehrenamtsmanagement
• Praxisbesuch im eigenen Umfeld (Ehrenamtsmanagement einer Organisation)

 

Schwerpunkte Modul II:
• Vorstellung der eigenen Freiwilligenprojekte
• Die rechtlichen Grundlagen im Ehrenamtsmanagement
• Von der Kleiderkammer bis zum Begegnungscafé: Unterstützung Ehrenamtlicher in der Flüchtlingsarbeit – bei den Aufgaben und Aktivitäten, in der Organisation, Arbeitsteilung und Kommunikation
• Konflikte und Methoden der Konfliktbearbeitung
• Wie werden Hauptamtliche und Ehrenamtliche ein Team?
• Partizipationsmöglichkeiten für Ehrenamtliche
• Anerkennungskultur für Ehrenamtliche
• Der Ausstieg und Verabschiedung aus der freiwilligen Tätigkeit

14.06.2017 – 27.09.2017

Seminarzeit: 54h
Praxisbesuche 1-3 12h
Praxisgespräch 2h
Selbststudium Literatur 10h
Schriftl. Hausaufgaben 14h
Insgesamt 97h

Ehrenamtsmanager – zertifizierte Fortbildung (2017)