Meinen Kiez verändern, Sozialpädagogisches Institut Berlin »Walter May« (Stiftung SPI), Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik Berlin (2013)

In dem Projekt MEINEN KIEZ VERÄNDERN! wurde mit Hilfe einer ePartizipationsplattform jungen Menschen die Möglichkeit gegeben, mit lokalen Entscheidungsträger/-innen in Dialog zu treten, Bedarfe sichtbar zu machen und Vorhaben selber umzusetzen.

Dies förderte demokratisches Handeln und Beteiligung nachhaltig in allen Lebensbereichen wie Schule, Nachbarschaft, Freizeit und Kultur. Jugendliche entwickeln eigene Projekte und erleben gute Erfahrungen mit der Verwirklichung eigener Ideen.

zu meinen Aufgaben gehörten u.a.:

  • Unterstützung bei Konzeption, Durchführung und Evaluation des ePartizipationsprojekts; damit verbunden insbesondere die Ansprache von Jugendhilfeträgern
  • Fachlich-inhaltliche Beratung und Begleitung : bei der Durchführung von Aktivierungsworkshops und Unterstützung jugendlicher Projektmacher/-innen
  • Redaktionelle Bearbeitung von Publikationen und Öffentlichkeitsarbeit
  • Durchführung von Seminaren und Veranstaltungen: zur Unterstützung und Begleitung bezirkliches Beteiligungsstrukturen für Kinder und Jugendliche

Hauptziel war die Sichtbarmachung jugendpolitikfreundlicher Strukturen, sowei Bereiche mit Innovationspotenzial oder entsprechendem Verbesserungsbedarf.

Außerdem wurde der Frage nachgegangen, ob die Möglichkeit internetbasierter Partizipation das ehrenamtliche Engagement Jugendlicher fördert.

Die Ergebnisse des Projekts wurden dem Jugendhilfeausschuss und der Bezirksverordnetenversammlung vorgestellt und auf diversen Veranstaltungen und Netzwerkrunden sichtbar gemacht.

 

Informationen zum ePartizipationsprojekt Meinen Kiez verändern!

 

Das Projekt wurde aus Mitteln des

Jugend-Demokratiefonds Berlin

gefördert.

Der Jugend-Demokratiefonds Berlin ist das Landesprogramm um demokratische Beteiligung und ehrenamtliches Engagement junger Berliner/-innen zu fördern.

Meinen Kiez verändern, Sozialpädagogisches Institut Berlin »Walter May« (Stiftung SPI), Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik Berlin (2013)