Training Soziale Kompetenz – Fortbildung (2018)

Für eine erfolgreiche Arbeit im Beruf sind drei Kompetenzen unabdingbar: Fachkompetenz, Methodenkompetenz und Sozialkompetenz

Kommunikative Fähigkeiten als Kern der Sozialkompetenzen entstehen aus der Sozialisation bzw. aus dem sozialen Lernen. In Zusammenhang mit Gruppen- und Teamarbeit, aber auch im Kontakt mit Kunden geraten diese kommunikativen Fähigkeiten in den Vordergrund. Nicht selten wird die deutlich, dass diese verfeinert und verbessert werden müssen. Den Schwerpunkt dieses Kurses bildet die Vorstellung, Umsetzung und Auswertung von erprobten Methoden und Techniken zur Verbesserung der Stärkung der Dialogfähigkeit, der Konsensfähigkeit und der kooperativen Fähigkeiten in Zusammenarbeit im Team.

Themen

• Verbale und nonverbale Wirkungsmittel, die Kunst des Zuhörens und Erklärens, Gesprächsstrategien, Feedback-Techniken, Aufbau verlässlicher vertikaler und horizontaler Kommunikationsstrukturen
• Gemeinsame Aufstellung und Festlegung von Regeln für die Zusammenarbeit, Erarbeitung und Abstimmung eines realistischen Sanktionskatalogs, klare und gerechte Verteilung von Aufgaben und Kompetenzen, Sensibilisierung für gruppendynamische Prozesse in Arbeitsgruppenn
• Frühzeitiges Erkennen und Bearbeiten von Konflikten in der eigenen Person, im Verhältnis zu Kollegen, zu Vorgesetzten sowie von Gruppenkonflikten, Entzerrung von Sach- und Beziehungsebene,  problemorientierte Konfliktlösung mit einem erprobten Strukturmodell
• Vorstellung und Erprobung der vier Schritte zur kompetenten Entscheidungsfindung

Training Soziale Kompetenz – Fortbildung (2018)