Preis für Online-Partizipation (2013)

Das Projekt Junge Deutsche 2012/13 von der Servicestelle Jugendbeteiligung und DATAJOCKEY: Social Research & Dialogue wird beim Verwaltungskongress Effizienter Staat der ]init[ AG für digitale Kommunikation und dem Behörden Spiegel mit dem Preis für Online-Partizipation ausgezeichnet.

Der Sonderpreis Jugendpartizipation geht an das Online-Partizipationsprojekt „Junge Deutsche“. Ein Partizipationsprojekt der ganz anderen Art. Die Bandbreite der Partizipationsmöglichkeiten wird hier auf vielfältige Weise genutzt. Inspirierend war, dass Jugendliche am gesamten Partizipationsprozess in verschiedenen tragenden Funktionen beteiligt sind. Das Projekt setzt ein Zeichen, was im Bereich Partizipationsprojekte möglich gemacht werden kann.“

Die Mitglieder der Jury 2013: Franz-Reinhard Habbel (DStGB); Prof. Reinhard Riedl (Fachhochschule Bern), Dr. Peter Parycek (Donau-Universität Krems), Dr. Ansgar Klein (Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement), Anke Domscheit-Berg (Government 2.0 Netzwerk Deutschland e.V.), Christoph Meineke (Gemeinde Wennigsen/Deister)

Preis für Online-Partizipation (2013)