VHS Dozent „Visualisieren, Präsentieren“ (2020)

VHS Dozent „Visualisieren, Präsentieren“ (2020)

Das Seminar Workshops planen und durchführen umfasste 6 Unterrichtseinheiten und beinhaltete ein Inputreferat, vertiefende Erläuterungen, Selbststudienaufgaben (Anwenden von Kreativmethoden) sowie Austausch zu Einführung, Kennenlernen und Feedback, Ideenfindung und Erarbeiten sowie Rollen und Phasen in Gruppenarbeit.

stud. Stellvertreter Konzil & Kommission für Lehre und Studium, Alice Salomon Hochschule Berlin (2018-2019)

stud. Stellvertreter Konzil &  Kommission für Lehre und Studium, Alice Salomon Hochschule Berlin (2018-2019)

Der Begriff „Akademische Selbstverwaltung“ beinhaltet alle gewählten Gremien, Ausschüsse, Kommissionen und Ämter einer Hochschule, die von Mitgliedern der Hochschule besetzt werden. Diese treffen wesentliche Entscheidungen, wie zum Beispiel zur Fachstruktur der Hochschule, zur Gestaltung von Lehre, Studium und Forschung und zur inneren Organisation.

Workshop „Gruppenarbeit“ (2019)

Workshop „Gruppenarbeit“ (2019)

Das Seminar Methoden in der Gruppenarbeit umfasste 6 Unterrichtseinheiten und beinhaltete ein Inputreferat, vertiefende Erläuterungen, Selbststudienaufgaben (Anwenden von Kreativmethoden) sowie Austausch zu Einführung, Kennenlernen und Feedback, Ideenfindung und Erarbeiten sowie Rollen und Phasen in Gruppenarbeit.

VHS Dozent „Workshops planen und durchführen“ (2019)

VHS Dozent „Workshops planen und durchführen“ (2019)

Das Seminar Workshops planen und durchführen umfasste 6 Unterrichtseinheiten und beinhaltete ein Inputreferat, vertiefende Erläuterungen, Selbststudienaufgaben (Anwenden von Kreativmethoden) sowie Austausch zu Einführung, Kennenlernen und Feedback, Ideenfindung und Erarbeiten sowie Rollen und Phasen in Gruppenarbeit.

Beziehungsdynamik in längerfristigen Beratungskontexten (2019)

Beziehungsdynamik in längerfristigen Beratungskontexten (2019)

Kenntnisse über die Lebensgeschichte der Klient_in sind für die Qualität der Beratung, Begleitung, Betreuung und Pflege von großer Bedeutung

VHS Dozent „Methoden in der Gruppenarbeit“ (2019)

VHS Dozent „Methoden in der Gruppenarbeit“ (2019)

Das Seminar Methoden in der Gruppenarbeit umfasste 6 Unterrichtseinheiten und beinhaltete ein Inputreferat, vertiefende Erläuterungen, Selbststudienaufgaben (Anwenden von Kreativmethoden) sowie Austausch zu Einführung, Kennenlernen und Feedback, Ideenfindung und Erarbeiten sowie Rollen und Phasen in Gruppenarbeit.

Reflective Practitioner (2017)

Reflective Practitioner (2017)

Es ist wichtig, inne zu halten und Quelle und Intention des eigenen Handelns zu erforschen, die eigene Wertestruktur zu verstehen sowie Stärken und Schwächen zu reflektieren

Regionaler Mittler für Unternehmenskooperationen (2017)

Regionaler Mittler für Unternehmenskooperationen (2017)

Es braucht kompetente und starke Organisationen, die als Intermediäre zwischen den Welten agieren und Schritt für Schritt Partnerschaften zwischen den unterschiedlichen Sektoren vor Ort initiieren und verstetigen 

stud. Vertreter Konzil & Akademischer Senat, Alice Salomon Hochschule Berlin (2017-2018)

stud. Vertreter Konzil & Akademischer Senat, Alice Salomon Hochschule Berlin (2017-2018)

Der Begriff „Akademische Selbstverwaltung“ beinhaltet alle gewählten Gremien, Ausschüsse, Kommissionen und Ämter einer Hochschule, die von Mitgliedern der Hochschule besetzt werden. Diese treffen wesentliche Entscheidungen, wie zum Beispiel zur Fachstruktur der Hochschule, zur Gestaltung von Lehre, Studium und Forschung und zur inneren Organisation.

Mitglied des Jugendrats im Europarat – Advisory Council on Youth, Council of Europe (2016-2017)

Mitglied des Jugendrats im Europarat – Advisory Council on Youth, Council of Europe (2016-2017)

2016 und 2017 war ich berufenes Mitglied des Jugendrats im Europarat – Advisory Council on Youth, Council of Europe

Beratung des JAM! Jugendbeirats, Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. (2013-2016)

Beratung des JAM! Jugendbeirats, Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. (2013-2016)

Mit dem JAM! Jugendbeirat wird ein Raum für Austausch und Aktionsideen zum Thema Inklusion geschaffen, in denen Mikroprojekte geplant und durchgeführt werden können

ea. Projektmanager und geschäftsführender Vorstand, Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. (2010-2017)

ea. Projektmanager und geschäftsführender Vorstand, Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. (2010-2017)

Die Servicestelle Jugendbeteiligung (SJB) versteht sich als Dienstleisterin für Jugendengagement und Jugendbeteiligung. Die SJB macht jugendliches Engagement möglich, indem sie Jugendliche über beteiligungsrelevante Inhalte informiert und Jugendinitiativen bzw. lokale Projekte miteinander vernetzt.

seit 2015: Mitglied im Sprecher*innenrat, Landesnetzwerk Bürgerengagement

seit 2015: Mitglied im Sprecher*innenrat, Landesnetzwerk Bürgerengagement

Das Landesnetzwerk Bürgerengagement „aktiv in Berlin“ hat sich am 22. Juni 2005 gegründet. Es ging aus dem Arbeitskreis Freiwilliges Engagement hervor, der 2001 vom Treffpunkt Hilfsbereitschaft, der Landesfreiwilligenagentur Berlin, initiert wurde.

Bezirksschülerausschuss Friedrichshain-Kreuzberg, Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit gGmbH, Kinder- und Jugend-Beteiligungsbüro Friedrichshain-Kreuzberg (2012-2013)

Bezirksschülerausschuss Friedrichshain-Kreuzberg, Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit gGmbH, Kinder- und Jugend-Beteiligungsbüro Friedrichshain-Kreuzberg (2012-2013)

Der BSA ist der Bezirksschüler/-innenausschuss und vergleichbar mit einer bezirklichen Gesamtschüler/-innenvertretung (GSV). Hier treffen sich Vertreter/-innen und alle Interessierte aus allen Oberschulen, um sich über Themen auszustauschen, die sie als Schüler/-innen bewegen, um dann mit konkreten Vorhaben aktiv zu werden.

Beratung der Peer Scout Ausbildung, Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. (2011-2014)

Beratung der Peer Scout Ausbildung, Servicestelle Jugendbeteiligung e.V. (2011-2014)

Think Big ist ein soziales Jugendprogramm der Fundación Telefónica und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gemeinsam mit O2. Es ermöglicht 14- bis 25-Jährigen, eigene gemeinnützige Projektideen zu verwirklichen und diese mithilfe digitaler Medien groß zu machen. Dabei werden sie mit fachlichem

Netzcheckers, IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (2006-2008)

Netzcheckers, IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (2006-2008)

Der Jugendbeirat Jugend Online wurde in Zusammenarbeit mit dem IJAB (Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.) ins Leben gerufen. Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet, die zum großen Teil bereits vorher der Initiative „Jugend ans Netz“ zur Seite standen,